Die Klappzither in Psalterform

Klappzither Musik Hartwig

"In der Münchner Instrumentenbauwerkstatt von Kurt Hartwig ist eine neue Klappzither konstruiert und gebaut worden. Sie ist in zwei Teile zerlegbar, so dass sie - klein, leicht und praktisch verpackt - komfortabel zu transportieren ist: auf Reisen, in der Freizeit oder zu geselligen Anlässen, also für kleine Räume, für den kleinen Kreis. Die Maße dieser Klappzither sind gerade


Klappzither Musik Hartwig

so groß, dass der Spieler gewohnte Saitenmensuren vorfindet, und so klein, dass das zierliche Instrument noch sehr füllig klingt. Das Anliegen der Hersteller ist schnell erklärt: Die Auswahl heimischer Hölzer, die höchste Verarbeitungsqualität und der Verzicht auf alles, was das Instrument schwer, anfällig oder luxuriös hätte werden lassen, 


Klappzither Musik Hartwig

sollten diese Neuheit prägen. Dabei schlägt die Klappzither, die selbstbewusst und innovativ erscheint, mit Bedacht mehrere Brücken zurück in die Geschichte, die gern als traditionsbewusst gelobt werden: Die Schallöffnung zitiert in ihrer Rautenform die Wecken des bayerischen Wappens. Und eine zerlegbare Zither hat auch schon einmal Karriere gemacht (...)"

Josef Focht


Aus: Zwiefach 56/5, 2013, 58f, mit freundlicher Genehmigung der Autors

Weitere Bilder

Musik Hartwig - Lindenschmitstraße 31 - 81371 München - Tel.: 0 89 / 77 92 51 - Fax: 0 89 / 7 25 09 62