Werteinschätzung

Oft erhalten wir Besuch von Kunden, die sich über den Wert eines ererbten oder auf dem Flohmarkt oder im Internet erstandenen gebrauchten Zupfinstruments informieren wollen. Unser Werkstatt-Team überprüft und begutachtet bei solchen Instrumenten fachmännisch, ob sich eine Instandsetzung lohnt.


Rentiert sich's ...?
Rentiert sich's ...?

Bei der Beantwortung der Frage "Kunst oder Krempel?" wird nicht lange um den heißen Brei herumgeredet: Wir informieren ehrlich und verlässlich über Kosten und Aufwand einer Instandsetzung und kalkulieren das hierzu benötigte Material wie z. B. Saiten und Wirbel zu vernünftigen Preisen. Schließlich geben wir unsere Einschätzung zum Verhältnis von Aufwand und Ergebnis ab, die manchmal auch lautet: Entsorgung des guten alten Dachbodenfunds.


Gutachten

Auch bei "verunglückten", z. B. infolge eines Sturzes beschädigten Zupfinstrumenten ist es sinnvoll, fachmännischen Rat einzuholen: Steht der Aufwand einer Reparatur noch im Verhältnis zum eigentlichen Wert? Macht eine reine Funktionsreparatur Sinn, bei der aus Kostengründen auf aufwendige Finish- und Lackierungs-Arbeiten verzichtet wird? Oder sind die "inneren Verletzungen" an einer Gitarre so schwerwiegend, dass nur noch ein Totalschaden diagnostiziert werden kann? Welche Unterlagen

Gitarre mit Deckenschaden
Gitarre mit Deckenschaden

werden für die finanzielle Regulierung des Schadens benötigt? Nach sorgfältiger Überprüfung solcher Instrumente erstellen wir als weitere Serviceleistung Schadens- und Wertgutachten zur Vorlage bei Versicherungen. Auch hier profitieren unsere Kunden von Erfahrung und Kompetenz: Seit vielen Jahren ist Kurt Hartwig als einer von zwei in Deutschland öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für das Zupfinstrumentenmacher-Handwerk tätig.


Musik Hartwig - Lindenschmitstraße 31 - 81371 München - Tel.: 0 89 / 77 92 51 - Fax: 0 89 / 7 25 09 62